16. März 2017 // von Pornsuang

Drei Tools für Designer

Sketch

Die Zeit der Layouterstellung mit Photoshop und anscheinend auch für Illustrator ist vorüber und das habe ich erst letztes Jahr bemerkt.

Da sitze ich nun mit meiner Freundin und unserem Abschluss als Mediengestalterin in der Tasche, trinken Wein und waren dabei unser Portfolio zusammenzustellen. Ein kleiner Seitenblick auf ihr Macbook machte mich stutzig. Bei einer kurzen Frage “Was ist das?”, kam auch schon eine verwunderte Gegenfrage “Du kennst Sketch nicht???” und natürlich war meine Antwort ein Nein. Auch habe ich oft bei Stellenangeboten gesehen, dass Kenntnisse in Sketch erforderlich sind.

Die Wahrheit ist: Sketch ist ein fester Bestandteil der Arbeit für Designer und auch für Webentwickler geworden. Das Vektor-Design-Tool konzentriert sich hier hauptsächlich auf das User Interface Design. Vergessen wir bitte nicht, dass Sketch viel günstiger ist als ein Adobe Jahres-Abo.

Was Sketch so besonders macht ist die klare und simple Benutzeroberfläche mit ihrem übersichtlichen Ebenen- und Zeichenflächen-System. Benötigt man weitere Features (Mockups, Icons usw.) so kann man diese einfach als Plugins runterladen. Auch sonst hat es viele Funktionalitäten wie im Photoshop und Illustrator.

Ob Sketch eine gute Alternative zu Photoshop und Illustrator ist? Es ist nicht nur eine gute, sondern auch die beste Alternative (wenn es nicht gerade um das Bearbeiten von Fotos geht).

Preis: $99, sketchapp.com

UX Flowchart Cards

Jeder Designer oder Konzepter kennt den Stress, wenn man dabei ist eine logische Webseitenstruktur zu planen. Manche legen mit einer Skizze los und manche wiederum fusseln sich mit einem Wireframe Programm eine Webseitenstruktur zusammen.

Auch hier möchte ich euch eine super Alternative vorstellen, wie man einfach und schnell eine Webseitenstruktur plant.

Dir stehen 54 UX Flowchart Cards zur Verfügung die beidseitig bedruckt sind.

Das heißt: Kein herum scribbeln und mühsame Wireframe-Erstellung mehr. Durch die individuelle Zusammenlegung der Karten, hast du und dein Team eine bessere Übersicht von der Strukturplanung. Das gute ist, man kann die Karten so hinschieben/ersetzen wie man das möchte ohne die ganze Strukturplanung ins Chaos zu stürzen.

Preis: $29, uxflowcharts.com

WACOM Intuos Pro

In dem bunten koffeinhaltigen Alltag eines Grafikers kommt es schon mal vor, dass man eine Illustration fertigstellen muss. Wie der Weg der Fertigstellung einer Illustration aussieht, ist letzten Endes euch überlassen. Aber macht nicht den gleichen Fehler wie ich und illustriert mit der Maus (...ich kann hören wie ein professioneller Grafiker sich an seinem Kaffee verschluckt).

Das Stifttablett von WACOM Intuos Pro kommt in zwei verschiedenen Größen, nämlich in M und L. Hier verspricht Wacom, dass nahezu keine Verzögerung beim Pro Pen 2 vorkommt und keine Batterien und Aufladen notwendig sind. Und da heutzutage alle vor ihrem Smartphone rumhängen, sind Multi-Touch-Gesten auf dem Intuos Pro schon mitintegriert.

So, nun weißt du ja was du dir zu deinem Geburtstag wünschen kannst. Gern geschehen :-)

Preis: 380€ - 530€, eu-store.wacom.com

Verwandte Blogposts