header rnd

Data & Research

Das Team

Unser Inhouse-R&D-Team arbeitet gemeinsam mit dem Partnerunternehmen Datadice daran, Thomann und Eigenmarken wie Harley Benton und Zultan datengetrieben zu optimieren.
Durch die enge Zusammenarbeit von Technik und Marketing und mithilfe umfangreicher Marktanalysen konnten wir die Eigenmarken von Thomann in den letzten Jahren in die Top-Listen der beliebtesten Brands unserer Equipment-Kategorien katapultieren.

Kennzahlen und Marktanalysen werden mit unseren Produktentwicklern an verschiedenen Standorten in Europa abgeglichen, um die bestmöglichen Produkte für unsere Kunden zu entwickeln und bestehende Produkte zu verbessern.

Unser Data Warehouse

Unsere Daten erhalten wir von: Verkaufskennzahlen, Produktkatalog, Lieferkette, Retargeting und diversen Kampagnen auf Google oder sozialen Medien.

Durch die Visualisierung in Dashboards mit Google Datastudio, Heatmaps oder Diagrammen können Workflows verbessert, Experten in ihrer Arbeit unterstützt und Kampagnen analysiert und optimiert werden.

Unser Tech Stack

Hier siehst du die Technologien, die wir in unserem Data Team nutzen.

Das ist unser Ziel

Wir wollen unseren Kunden maßgeschneiderte Produkte für ihre Anforderungen liefern, die das Attribut “Made in Germany” verdienen, aber auch unserem Firmenmotto “Better, Faster, Cheaper” gerecht werden.

Das kann Kanban

Das kann Kanban

Die Idee hinter dem Kartenschieben – mit einem knusprigen Nachwort.
ThomannUI: Der Beginn einer Component Library

ThomannUI: Der Beginn einer Component Library

Ein Einblick in die Component Library auf Basis von React von Julian Kern
thomann.io v2

thomann.io v2

Frisch aus dem Kühlregal: Hier ist das neue Frontend!
Thomann Dev Camp 2k19

Thomann Dev Camp 2k19

Dieses Jahr meldet sich das Dev Camp unter dem Motto “gemeinsam abgehoben sein”